Es ist schon krass
wie sich die Ahnen
jetzt noch mal dazustellen.

Fast als würde sich
an den RheinUfern
eine Armee von Verstorbenen
finden und sammeln
und miteinander sein
in der allergrößten Eintracht.

Sie kommen.
Sie schauen.

Weil wir tun, was überfällig ist.

Wir kehren zurück.
Wir verneigen uns.
Wir erkennen einander.

Sie tragen eine tiefe Ernsthaftigkeit
in ihren Herzen und in ihren Augen.

Ihre Seelen wissen um die Leben,
die gegeben und genommen wurden,
damit wir heut verstehen können.

F R I E D E N

GROSSE FREUDE

Das kommt nicht einfach so.

Es braucht unser Bewusstsein.
Es braucht unsere Liebe.

Es braucht unser Nehmen all dessen,
was sie gegeben haben
für eine Welt, die ihnen nicht möglich war
und deren Zeit jetzt gekommen ist.

Auch sie verstehen jetzt.

Und das.
Das ist so wunderschön.

Denn hinter allem
wohnt ihr JUBEL
in ihren Augen & Herzen.

Es war alles immer da.

Und wir lachen wieder.

° zusammen °

Vater Rhein will es öffnen für Dich.

#source | DIE HEIMAT

Opa, das ist für Dich.
Von Deiner kleinen Mott’.

Die Mär von der müden Heilerin

SOCIAL MEDIA

linktree von Sabine Weiskopf Heilerin
linktree von Sabine Weiskopf Heilerin