Still ist es hier.

Ein bißchen entrückt
von der WeltenBühne
oder eher gelandet
in einer Dimension,
die sich aufgetan hat,
mich zu nehmen.

Uns alle zu nehmen.
Uns alle zu lieben.

Die Sonnenfinsternis
ist gekommen & gegangen
mit einer einzigen Frage:

Was weißt Du längst,
wagst aber nicht,
es zu wissen?

Still ist es hier.

WAHRHEIT

Und es ist so,
daß sich zugleich
in einem einzigen Momentum
tausendundeine Kleinigkeit
bewegt & verschoben hat
und mich und mein Wirken
jetzt neu synchronisiert.

Ich weiß, daß wir alle
das grad erleben
auf die eine oder andere Art.

Niemand bleibt jetzt noch unberührt.

° niemand °

Wenn Du müde bist: Schlaf.
Wenn Du traurig bist: Weine.
Wenn Du hungrig bist: Iss.

Es ist so,
daß wir alle jetzt
neu geboren werden.
Es ist in Ordnung,
sich entsprechend zu verhalten,
und es ist notwendig,
den Leib sich anpassen zu lassen.

Sei sanft mit Dir.

Ich bin sehr dankbar
für diesen Ort im Wald,
the tree sisters,
mein Anker & Ruhepol.

Es ist so,
daß jetzt die gerufen sind,
in denen eine Ahnung wohnt
von den Wunden,
die unser Planet trägt
und die dafür leben & atmen wollen,
daß sich nichts von dem wiederholt,
was diese Wunden einst
unbewusst zugefügt hat.

Die das Gefühl haben
der Ort, an dem sie sind,
ist kein reiner Zufall.

Ganz besonders im deutschsprachigen Raum.

Es ist so,
daß Vater Rhein
Dir eine tief kristalline Waschung
und eine Taufe schenken will.

Es ist so,
daß er unser ganzes Land
von Süd nach Nord durchströmt
und das eine wichtige Tatsache ist
für die Frequenz,
die hier wirkt & webt.

Es ist so,
daß ich jedes Mal weine,
wenn ich davon schreibe
und mein Herz sich
mit jedem Mal
NOCH weiter öffnet
und fliegt fliegt FLIEGT.

Es ist so,
daß wir immer eine Wahl haben
UND ich hier KEINE Wahl hab.

Still ist es hier.

LIEBE

° unermesslich °

Komm heim.

.

.

.

#source | DIE HEIMAT

Die Mär von der müden Heilerin

SOCIAL MEDIA

linktree von Sabine Weiskopf Heilerin
linktree von Sabine Weiskopf Heilerin