fbpx

Früh aufstehen, damit mein Liebster
frischen Smoothie mitnehmen kann.

Heiße Zitrone.
Regen am Horizont.

Gott & Ich

Dusche | Yoga | Faszienrolle

| Schütteln |

Herz aufreißen.
Gift trinken.
Tanz auf dem Scheiterhaufen.

Schreiben.

Regen jetzt & viel zu kalt.
Holz holen.
Kachelofen schüren.
(Öhm, 2. August.)

Schreiben also.

Emails öffnen, brrrrr.
Noch keine Buchung heut.
Atmen, schütteln, spüren.
Wie lang könnt ihr euch das noch leisten.
Wir werden ja sehen.
Sie wissen nicht, was sie tun.
Schmerz Trauer Wut.
So viel Liebe.
Ach egal.

MILLIARDENTRAINING

Blog & Newsletter.
Ein bißchen posten.
Kein Gedanke an Selfies heut.
Viel zu müd & durch den Wind.
Überlege ernsthaft,
mit #catcontent zu beginnen.
Greife auf Vorräte zurück.

Nachricht einer Schwester:
Sag, wenn ich Dich unterstützen kann.
Unkontrolliert losplärren & schluchzen.
Schütteln.
Ich bin ja gar nicht allein.
Wie gut das tut.
Mehr schütteln.

Warme Stube.

DANKE

Tee & Buch.
Das Handy mal weiter weg von mir
als die üblichen 20 Zentimeter.
Ahaaa, das geht also.
Offenbarung.

Regen?
Immer noch.

Anruf vom Liebsten,
ob wir was vom ebl brauchen.
MANDELHÖRNCHEN PLEASE
In größten Mengen.
Meine Geheimwaffe.
Mwuahaaahaha.

Bis dahin pimp my Muffin
mit PistazienCreme.

Müll rausbringen.
Endlich die Gartengeräte
vom letzten Mal Jäten säubern.
Ein bißchen in die Regentonne meditieren.
Der Frauenmantel so schön.

Kirschkernkissen wärmen.
Die Schwesternschaft anrufen
um support, please.
Eine Runde schlafen
in den Armen der Schwestern.

Mein Liebster zurück
mit Einkäufen OHNE MandelHörnchen
gab keine
was mach ich denn jetzt
ich bin erledigt
MIT dem neuen Sonnenschirm.

Es regnet noch.

Kurze Lagebesprechung.
Ich koche heut.

Schreiben.

Neue Gummistiefel ordern.
Die kommen dann sicher,
wenn die Sonne wieder scheint.

Schreiben.

Kochen.
Ein BISSCHEN mehr Olivenöl
in der Polenta als geplant.
Ausgleich mit Weißwein.

Sitzen in der warmen Küche.
Unten bullert das Feuer.
Es regnet immer noch.

Reden. Reden. Reden.

Die SchwellenRäume.
Hardcore Training in Vertrauen.
Nach Worten suchen,
die es einfach noch nicht gibt.
Und wie das ist,
wenn sich zwei massiv sanfte HeilMächte
in Der Liebe zusammentun.
Kollektive Felder.
Das Kosmische Kollektiv.
Ein ganz normaler Abend.
(Still keeping it real.)

Tee & Sofa.
Mehrmals aufspringen,
um Notizen zu machen.

Schütteln vorm Schlafengehen.
Mächtige Bilder empfangen.
Göttliches Kind
und lichte Arme
und kosmische NeuGeburt
und so krasser Kram.
Sprachmemo an den Kanal.
Keeping it VERY real now.

Regen klopft ans dunkle Fenster.

Ich möcht in den Wald.
Ich geh ins Bett.

Gummistiefel vergessen.
Mach ich morgen.

Läuft bei mir.

LÄUFT

#keepingitreal

Die Mär von der müden Heilerin

SOCIAL MEDIA

linktree von Sabine Weiskopf Heilerin
linktree von Sabine Weiskopf Heilerin