fbpx

‚HerzÖffnung hatt ich ja schon.‘

Das ist eine Illusion,
deren Zeit jetzt gekommen ist.

Wenn ich sie mir anschau,
die großen ladies.
Zugespachtelt & behängt.
Aufgedonnert hieß das früher.
Unkenntlich gemacht.
So fühlt es sich an für mich.

Dann möcht ich wissen:

Gehört das dazu?
Also ist das eine natürliche Folge
von HerzÖffnung & soul success?
Von dem, was sie uns verkaufen?

Ich versteh es wirklich nicht.
Frag auch nicht für einen Freund.
Ich will dem auf den Grund.

Es gibt einen Teil in mir,
der sich tödlich langweilt,
wenn ich diese Dinge nicht sage.
Und ich weiß, wenn ich hier vermeide,
dann wird er mir alles nehmen
was mir lieb ist.

Also sprech ich.

Ich spreche als eine,
die früher sehr verletzt war,
wenn jemand so zu mir
oder über mich gesprochen hat.
Ich weiß wie sich das anfühlen kann.
(Manchmal heut noch.)

UND ich spreche.

Ein kleiner, fieser Teil von mir
kann nämlich so langsam
die Fratzen nicht mehr sehen.

Einem größeren Teil von mir
bricht hier immer wieder das Herz.

Denn was ich auch seh:

Sie sind müde.
Hinter all dem Putz
sind sie sehr müde.

UND HERZZERREISSEND SCHÖN

Sehen sie es denn nicht?

Während der Trennung
vom Vater meiner Töchter
hab ich komplett aufgehört
mit dem bißchen Schminke,
das ich in Betrieb hatte.
Seitdem nur noch die Lippen
mit ‚Tausendschön‘ von Marie W.
(Demeter Lippenstift mit GOLD,
a healer’s luxury.)

Je mehr das Herz öffnet
und – JA – bricht,
umso weniger braucht es den Putz
und mit umso mehr weicher FREUDE
darf er dann auch sein.

Nicht als Versteck.
Vollendet im Ausdruck.

° frei °

SIE gibt es auch.
Es ist ein Genuss,
ihnen zuzuschauen.

Das macht mir Hoffnung.

Für mich selbst
und für all die Zarten,
die sich jetzt endlich
an die Front wagen wollen.

schönstes Weib | schönster Mann

Ich will atmen mit Dir im Einen
durch jede einzelne Pore
und das ungeschminkte LACHEN wecken.

Ich will Dich anschauen können.
Dein nacktes Gesicht
und Dein rohes Herz
in meinen Händen halten,
so zärtlich wie es nie erlaubt war.

Ich will Dir sagen
wie schön Du bist.

Und zum ersten Mal im Leben
kann ich es wahrhaft GEBEN
aus meinem offenen Herzen.
Alles bisher in drei Jahren online
war die kleinstmögliche Version,
das hab ich letztes Jahr gelernt.

Wir fangen alle grad erst an.

#source | DAS HERZ

DANKE

Die Mär von der müden Heilerin

SOCIAL MEDIA

linktree von Sabine Weiskopf Heilerin
linktree von Sabine Weiskopf Heilerin